SCHLAFEN

Ausstellungsbett Sonderpreis 2600 €

Schlafen im Zustand der inneren und Äußeren Ruhe.

Im Schlaf erholt sich die Muskulatur und wir verarbeiten die Geschehnisse, des Tages, in unserem Kopf.

Der Schlaf ist ein regelmäßig wiederkehrender Erholungsprozess für Körper und Geist, welcher in bestimmten Zyklen abläuft. Die Schlafphasen von der Einschlaf – bis zur Tiefschlafphase bestimmen im wesentlichen unseren Schlafrhythmus. Insbesondere in der Tiefschlafphase beginnt die Körperregeneration, stärkt unser Immunsystem und schafft die Voraussetzungen die körperlichen und geistigen Anforderungen des nächsten Tages zu bewältigen. Diese wissenschaftlichen Erkenntnisse aus 70 Jahren Schlafforschung sind die Basis für die laufende Weiterentwicklung der Produkte für gesunden Schlaf um die jeweiligen Erholungsphasen zu unterstützen und Anderes auszuschalten.

gut schlafen pronatura ultraflex
Schlafsystem Ultraflex:

Höchster Komfort für alle Gewichtsklassen hochsensibel und dauerelastisch

in 4 Ebenen

 

- Federelement mit Ergomelle

incl. Rollrahmen 40 - Latten patentierter Systemaufbau

- Dreidimensionale selbsttätige Anpassung und

individuelle Einstellungen möglich

- Garantierte Metall- und Schadstofffreiheit, QUL zertifiziert

- Qualität mit über 90-jähriger Produktionserfahrung

- Bandscheibenregeneration durch wirbelgenaue Anpassung

- Wird von Ärzten und Therapeuten empfohlen

- Liegekomfort weich, variable Veränderung durch Systemmatratze

 

 

Oberflächenausführungen:

- Ultraflex Sensibel für wirbelgenaue sensible Anpassung

- Ultraflex Trio für punktelastische selbsttätige Anpassung (ideal für Bettbreite 120-140 cm)

- Ultraflex Extrem punktuelle Extremanpassungen möglich.

 

 

Abmessungen:

- Einzelbett 80 – 140 cm Breite in einem Stück

- Doppelbett 160 – 200 cm Breite (2x80,90 oder 100 cm Breite)

- Länge Standard 190 u. 200 cm - Überlänge 210 u. 220 cm

- Höhe 14,5 cm incl. externen Rollrahmen

 

Ultraflex Sensibel

Schlafsystem Varioflex:

Variabler Liegekomfort in persönlicher Einstellung, wirbelgenau

 

- Zweilagiges Federelement mit Ergomelle

incl. Rollrahmen - 40 Latten patentierter Systemaufbau

- Dreidimensionale selbsttätige Anpassung und

individuelle Einstellungen möglich

- Garantierte Metall- und Schadstofffreiheit, QUL zertifiziert

- Qualität mit über 90-jähriger Produktionserfahrung

- Bandscheibenregeneration durch wirbelgenaue Anpassung

- Wird von Ärzten und Therapeuten empfohlen

- Liegekomfort medium, variable Veränderung durch Systemmatratze

 

 

Oberflächenausführungen:

- Varioflex Sensibel für wirbelgenaue sensible Anpassung

- Varioflex Trio für punktelastische selbsttätige Anpassung (ideal für Bettbreite 120-140 cm)

- Varioflex Extrem punktuelle Extremanpassungen möglich.

 

 

Abmessungen:

- Einzelbett 80 – 140 cm Breite in einem Stück

- Doppelbett 160 – 200 cm Breite (2x80,90 oder 100 cm Breite)

- Länge Standard 190 u. 200 cm - Überlänge 210 u. 220 cm

- Höhe 12 cm incl. externen Rollrahmen

 

Varioflex

Schlafsystem Novaflex:

Das Basissystem für Einsteiger, sensible Anpassung und dauerelastisch

 

- Einlagiges Federelement mit Ergomelle

incl. Rollrahmen - 40 Latten patentierter Systemaufbau

- Zweidimensionale selbsttätige Anpassung und

individuelle Einstellungen möglich

- Garantierte Metall- und Schadstofffreiheit, QUL zertifiziert

- Qualität mit über 90-jähriger Produktionserfahrung

- Bandscheibenregeneration durch wirbelgenaue Anpassung

- Wird von Ärzten und Therapeuten empfohlen

- Liegekomfort fest, variable Veränderung durch Systemmatratze

 

 

Oberflächenausführungen:

- Novaflex Sensibel für wirbelgenaue sensible Anpassung

- Novaflex Trio für punktelastische selbsttätige Anpassung (ideal für Bettbreite 120-140 cm)

- Novaflex Extrem punktuelle Extremanpassungen möglich.

 

 

Abmessungen:

- Einzelbett 80 – 140 cm Breite in einem Stück

- Doppelbett 160 – 200 cm Breite (2x80, 90 oder 100 cm Breite)

- Länge Standard 190 u. 200 cm - Überlänge 210 u. 220 cm

- Höhe 9,5 cm incl. externen Rollrahmen

 

Novaflex

Zirbenholz – Der Naturstoff für Gesundes Schlafen

 

Wieviele Stunden verbringen Sie im Bett?  In welcher Körperlage entspannt sich Ihr Körper und Ihre Wirbelsäule am Besten? Wieviel Luft verbrauchen Sie im Schlaf? Warum soll Ihr Schlafplatz metallfrei sein?

Viele Fragen um den täglichen Schlaf. Wenn Sie morgens aufstehen sind Sie im Normalfall um einen cm größer als am Abend. Der menschliche Körper „schrumpft“ den Tag über, weil die 24 freien Wirbel Ihrer Wirbelsäule durch einen „Knautschpuffer“ (Bandscheibe) verbunden sind. Nach jedem freien Wirbel folgt eine Bandscheibe. Die Bandscheibe wird über den Tag durch Ihr Eigengewicht und Ihr zu ertragendes Gewicht belastet und drückt sich bis zum Abend immer weiter zusammen, ca 1 cm über den Tag. Nachts, wenn Sie richtig liegen und die Bandscheiben nicht geknickt und verbogen werden, können sich Ihre Bandscheiben wieder vollsaugen. Bei diesem Vollsaugen wird auch der Freiraum für die vielen Nervenstränge wieder geschaffen (zb. Ischiasnerv). In den 5-7 Stunden täglichem Schlaf entspannt sich der normale Körper in 4x5 Schlaf- Phasen.  In dieser Zeit benötigen Sie 3000 - 4000 Liter Luft pro Person.  Bei dieser lebensnotwendigen Luftmenge spielt die Qualität Ihrer Luft eine große Rolle. Wieviel frische Luft atmen Sie und  wie sind die Ausdünstungen der Materialien in Ihrem Schlafzimmer. Wenn das Schlafzimmer nur ein oder zwei  Tage nicht gelüftet wird, dann riechen Sie den Unterschied. Die Wände sind oft mit einem Gipsputz statt Kalkputz, die Fußböden aus Fliesen oder Laminat statt Holz oder Kork, Die Möbel aus Plattenwerkstoff, lackiert oder Kunststoff beschichtet statt unbehandeltem Holz. Die Materialien in Ihrem Schlafzimmer sollen möglichst naturgesund sein. Für die Untersuchung der Raumluft gibt es Baubiologen, Ansprechpartner finden Sie beim Institut für Baubiologie in Neubeuern. Ein möglicher Naturstoff ist das Zirbenholz, roh, unbehandelt,  als Möbel und Bett ideal:

Zirbenholz enthält ätherische Öle, sein Leben lang. Der Wirkstoff im Massivholz der Zirbe steckt im Harz. Speziell aus diesem Harz  wird ein Kolophonium gewonnen, welches für Räucherwerk und ganz besonders für den Bogen von Streichinstrumenten verwendet wird.

Möbel und Betten im Schlafbereich sollen auch metallarm oder möglichst metallfrei sein. Ein Extrem Beispiel sind die Sprungfedern im Bett. Mittlerweile sind unsere Lebensbereiche mit Mobilfunk, DECT Telefonen und WLAN flächendeckend überflutet. Kein Bereich, der nicht mehr oder minder stark erreicht wird. Die elektromagnetischen Wellen des Funk sind unsichtbar aber überall vorhanden. Die Größe der Wellen ist von der Frequenz abhängig, in Hertz gemessen und die Intensität der Belastung  wird in µW/m2 ausgedrückt. Leitfähiges Metall wirkt für die Funkwellen wie eine Antenne. Jede Metall Feder im Bett ist eine Antenne. Bei ca 40 Spiral Antennen gleicht das Bett einer leichten Mikrowelle für die Dauer Ihres Schlafes von 5-7 Stunden.

Ersatzweise gibt es metallfreie Betten und metallfreie Bettauflagen – Matratzen. Diese Materialien sollen auch möglichst naturgesund sein, frei von Schadstoffen. Dafür gibt es Naturlatex Matratzen (QUL Kennzeichen), und die entsprechenden Federelemente – Lattenroste,  z. Bsp. Pro Natura.

Als beliebtes Vergleichsprodukt bietet sich das Auto:

Im Durchschnitt verbringen Sie 26 Jahre Ihres Lebens im Bett. Das ist 5 mal mehr Zeit als in Ihrem Auto und ein gesundes Bett ist 5 mal billiger als das Auto.

Mit gesundem Schlaf haben Sie mehr vom Tag.